Militärverein Blumendorf

Mein Dank gilt Frau A. Relin, durch welche Daten und Fotos zu Blumendorf an mich mit freundlicher Genehmigung zur Veröffentlichung übergeben wurden. In Erinnerung an alle Einwohner von Blumendorf.


Nach dem deutsch-französischen Kriege 1870/1871 bildete sich, wiefast überall, auch in Blumendorf ein Krieger – oder Militärverein.
Der Verein organisierte die jährlichen Schützenfeste, die immer zwischen Heu- und Getreideernte in Steinhäuser im Steinkretscham stattfanden.

Nach dem 1. Weltkrieg wurde neben der Schule ein Ehrenmal für die Gefallenen und Vermißten des Ortes errichtet. Bei der Einweihung sprach der Hauptmann der Artillerie, Dr. Dr. Bunzel (gefallen im September 1939 in Polen), damaliger Kunzendorfer Pastor. 

Gefallenendenkmal Erster Weltkrieg

Langjähriger – und letzter – Vorsitzender des Militärvereins war Richard Enge. Das Bild zeigt ihn bei einer Veranstaltung in Neukemnitz auf seinem Schimmel in der Uniform der Garde-Ulanen.

 

 



 

Copyright © 2019 Deutsche Kolonisten All rights reserved.
This site is using the Desk Mess Mirrored theme, v2.5, from BuyNowShop.com.