Auswanderer Bonstetten 1803

Verzeichnis der Krim-Auswanderer aus der Gemeinde Bonstetten, zusammengestellt von Pfarrer Kaspar Escher1


Personen (b. d. =baptizatus/baptizata [lateinisch
für getauft] den).
I. Rudolf Huber, genannt Wagner Rudi b. d. 10. Dec. 1734
Elisabetha Huber, Tochter b. d. 22. Oct. 1772
Ihr unehliches Kind von Heinrich Schmid zu Hedingen: Verena b. d. 12. Dec. 1797
Verena Huber, Tochter b. d. 8. Oct. 1775
II. Caspar Huber, Schumacher b. d. 27. Mart. 1763
Susanna Gilg, s[ein] Weib b. d. 13. Mart. 1763
Kinder: Felix b. d. 9. Mart. 1788
Elisabetha b. d. 7. Aug. 1791
H[an]s Rudolf b. d. 1. Febr. 1795
Catharina b. d. 11. Jun. 1799
H[an]s Jakob b. d. 30. Jan. 1803
H[an]s Conrad Huber, ältester Sohn, obbenannten Caspar
Hubers, soll hier im Land bleiben
b. d. 7. Aprilis 1785
III. Rudolf Dups b. d. 5. Mart. 1755
Susanna Huber, Weib b. d. 27. Aprilis 1766
Kinder: Elisabetha b. d. 1. Febr. 1786
H[an]s Heinrich b. d. 17. Jan. 1790
H[an]s Jakob b. d. 1. Jul. 1792
Verena b. d. 2. Apr. 1797
Johannes b. d. 23. Juni 1799
Susanna b. d. 28. Aug. 1803
Heimatloß!
IV. Josobe Gilg b. d. 9. Octobr. 1758
Barbara Meili, Weib b. d. 4. Mart. 1754
Kinder: Hans Heinrich b. d. 6. May 1788
Hans Caspar b. d. 27. Septbr. 1789
Verena b. d. 28. Febr. 1792
Regula b. d. 11. May 1794
H[an]s Jakob b. d. 4. Febr. 1799
Lisabetha b. d. 21. Febr. 1802
Sehr arme, heimatlose Haußhaltung!

NB. 1. Diese Haußhaltungen sind meistens von Schulden gedrukt auf den Gedanken der Auswanderung gefallen.
NB. 2. ward bey der Untersuchung nach ihrer Abreise von dem Gemeinds-Praesident nichts mehr vorgefunden, als bey Caspar Huber etwas an Fruchten noch nicht in ihrer Reiffe, dieaber schon verschrieben sind dem Heinrich Huber v[on] Wetschweil.
3. wird Vorstehendes als Extract aus dem Kirchenprotocoll bescheiniget von Pfarrer Caspar Escher


Personen (* geboren)
Hans Rudolf Aeberli2 1774
seine Ehe Frau Elisabetha Binder von Maschwanden 1774
mit 2 Knaben: Johannes 1796
Hans Jakob 8. VIII. 1802

 

1 Transkription: Verzeichnis der ausgewanderten Haußhaltungen der Gemeinde Bonstetten des Zunftgerichts Ottenbach im District Horgen. Signatur: K III 338.1, Beilage zu Nr. 23.
2Briefe des Statthalters Fricks von Maschwanden vom 25. September 1803 nach Zürich in:
Marion Weisbrod-Bühler: Zürichtal, Eine Bauernkolonie in der Krim, Die Tragödie der Aemtler Auswanderer von 1803, Buchdruckerei W. Weiss, Affoltern am Albis