Siedlungen Krim

Gouvernement Taurien 1822


 

Kolonie Mutterkolonie / Kirchspiel
Gründung Herkunft
A Abaj-Smajl 1884
Abakly-Tama Berdjansk/ Kirchspiel Hochheim 1884 Schwaben aus Berdjansk
Ablesch-Deutsch (Bagaltschak) Kirchspiel Zürichtal 1869
Abuslar Belowesch, Taurien 1861 Kolonisten aus Belowesch
Adamsfeld (Dshelal/ Djelal) Kirchspiel Neusatz 1873
Adshembet (Adesembet/ Adshambet) Kirchspiel Neusatz 1897
Adshi-Afan Kirchspiel Neusatz
Adshi-Aksan, (Aksan-Atschi/
Asan-Adji/ Asan-Hadschu)
Kirchspiel Neusatz 1896
Adshi-Baj, (Adi Bey/ Chadshi-Bey) Kirchspiel Zürichtal
Adshi-Ketsch
Adyk, (Adek/ Adik) Kirchspiel Zürichtal 1883
Agaj-Hördt Kirchspiel Neusatz
Agatonowka
Agjar-Dshirin, (Felsenberg/
Felsenburg)
Kirchspiel Neusatz-Byten 1869
Ajbur-Deutsch
Ajkaul, (Ajgaul) Kirchspiel Neusatz
Aj-Kul, (Ajgul) Kirchspiel Neusatz
Ajla-Kaeli Dekanat Simferopol, Pfarrei Rosental
Ajtugan-Deutsch Kirchspiel Neusatz 1889
Akkobek Kirchspiel Zürichtal
Ak-Kodsha-Deutsch, (Ackodja-Deutsch/
Akoddsha)
Dekanat und Pfarrei Simferopol 1888
Akleis, (Akless)
Ak-Metschetj, (Akmetschet Najman/
Weimann/ Naiman)
Kirchspiel Hochheim Esten-Kolonie von Samruk
Ak-Sakal, Chutor Kirchspiel Hochheim
Ak-Sakal-Merkit
Ak-Scheich-Deutsch (Rosdolne) Berdjansk/ Kirchspiel Hochheim 1890 Schwaben aus Berdjansk
Ak-Tasch Belowesch, Taurien 1861
Ak-Tatschi
Ak-Tatschi-Kabanj, (Kaban-Achtatschi) 1866
Ak-Tschora Kirchspiel Zürichtal
Akula Kirchspiel Neusatz
Alabasch-Konrat
Alataj-Deutsch (Maxymiwka) Dekanat Simferopol, Pfarrei Rosental 1871
Alatsch
Alexandertal, (Saurshi/
Saurtschi-Deutsch)
Kirchspiel Zürichtal 1870
Alexandrowka Dekanat Simferopol 1863 Gründer aus Österreich (deutscher und tschechischer Nationalität)
Alexejewka-Nowo Dekanat Simferopol, Pfarrei Grigorjewka
Ali-Bai
Alkaly Kirchspiel Hochheim
Anakoj-Ely (Anaka-Eli) Kirchspiel Neusatz
Annenfeld (Tschutscha/ Elgery
Tschutscha/ Kutschuk Tschutscha)
Berdjansk/ Kirchspiel Hochheim 1880 Schwaben aus Berdjansk
Annenfeld, (Dshollu-Totanai)
Annowka
Appaz-Bogalak (Apas-Bogalak)
Argantschik 1883
Argyn (Argen) Dekanat Simferopol, Pfarrei Rosental
Asan-Adschi Kirchspiel Neusatz
Asayak
Aschaga-Dsharmin Dekanat und Pfarrei Simferopol 1879
Aschasa
Asow, (Azaw)
Ass-Naiman-Chutor
Ataj (Attai/ Deutsch-Ataj) Dekanat Simferopol, Pfarrei Alexandrowka
Atartschik 1861 Kolonisten aus Belowesch
Atkschora Belowesch/ Kirchspiel Neusatz 1861
Augutscha 1888
Awel Belowesch/ Kirchspiel Neusatz 1887 Kolonisten aus Belowesch
Azaw
Az-Dsharaktschi (Ass-Djaraktschi) Kirchspiel Hochheim
B Baigantschek-Neu 1906
Bajaut-Alt (Alt-Bajant) Kirchspiel Hochheim 1898
Bajaut-Neu Kirchspiel Hochheim 1874
Bajgotschek-Neu
Baj-Kiat (Bai-Kijat) Kolonisten aus Belowesch
Baj-Kogenly Belowesch/ Kirchspiel Neusatz 1861
Bakschai
Barak Kirchspiel Zürichtal
Barin-Deutsch Kirchspiel Hochheim 1882
Barschlitschha
Baschbek-Deutsch (Baschpek-Deutsch) Dekanat Simferopol, Pfarrei Alexandrowka
Baschlytschka
Bekatan-Konrat (Bekotan-Konrat) Kirchspiel Neusatz
Bek-Bulatschi
Beloserkowka Dekanat Simferopol, Pfarrei Grigorjewka
Belyj-Kosch
Berdy-Bulat Dekanat Simferopol, Pfarrei Alexandrowka
Beregowoje
Bereket
Bergstadt (Krinitschka/ Kojasch
Kangyl)
Berlin (Koktein) Kirchspiel Hochheim 1883
Bescharan 1897
Bescheweli-Iljak (Beschujly-Iljak)
Beschewli-Ely Belowesch/ Kirchspiel Neusatz 1861 Kolonisten aus Belowesch
Beschewli-Ilak
Besch-Pilaw (Bespilaw)
Beschtarem (Beschdarim) Kirchspiel Zürichtal
Beschuj-Ely (Beschui-Ely) Kirchspiel Neusatz 1881
Beschujly
Beschut (Beschui-Kodschambax/
Beschuj-Kodshambak)
Kirchspiel Neusatz
Beshuj
Biech
Bijbolusch (Bij-Balusch)
Bijetsch
Bijuk-Busaw
Bijuk-Kabanj
Bijuk-Kardshaw (Bijuk-Kardjau)
Bijuk-Onlar (Bisuk-Onlar/ Onlar) Kirchspiel Neusatz
Bisu-Chutor
Bitak-Ak-Kuju (Ak-Kuju-Bitak)
Bitenj
Bitsch-Najman (Bietsch-Naiman) Kirchspiel
Hochheim
Blumenfeld
Bohemka (Bogemka/
Dshadra)
Dekanat
Simferopol Pfarrei Alexandrowka
1842
„germanisierte Tschechen“
Bolatschi
Boragan (Baragan) 1860
Borangar (Tashly-Konrat) Belowesch/ Kirchspiel Neusatz 1861
Kolonisten aus Belowesch
Botschala (Sultan-Botschala-Chutor) Kirchspiel
Hochheim
Botschala [Simferopol-Tabuldi] 1879
Boz-Dshajtschi (Bos-Djaitschi)
Braun (Togaily/
Tohaily)
Kirchspiel
Neusatz
Bruderfeld (Kara-Tobel)
Bubtschik
Bulatschi (Bulachi) Kirchspiel
Neusatz-Byten
1879
Burasch-Neu
Burtschi, (Burshi/
Burtsche)
Belowesch/ Kirchspiel Neusatz 1861
Kolonisten aus Belowesch
Busak
Busturtscha (Bustartscha)
Busul-Montanaj (Montanaj)
Byten Belowesch/
Kirchspiel Neusatz
1861
Kolonisten aus Belowesch
C Christiansfeld
Christinafeld (Mursular-Kemeltschi) Kirchspiel
Hochheim
1871
Chukull
Churilek-Güter
D Dagmarowka Dekanat
Simferopol Pfarrei Grigorjewka
Danilowka (Danilowskaja)
Darmstadt-Neu (Tscholbaschi) Kirchspiel
Hochheim
1883
Delizerberg
Deutsch Dekanat
Simferopol Pfarrei Alexandrowka
Dewlet-Ali
Dib Dekanat
Simferopol Pfarrei Alexandrowka
Dschankoi-Neu 1884
Dshabatsch
Dshaga-Mojnak (Djaga-Mainak)

Dshaga-Scheich-Ely
1886
Dshajtschi Kirchspiel
Neusatz
1895
Dshambuldy Kirchspiel
Hochheim
Dshambuldy-Konrat Belowesch/ Kirchspiel Neusatz-Byten 1861
Kolonisten aus Belowesch
Dshanbore
Dshankoj-Alt Kirchspiel
Hochheim
1870
Dshankoj-Neu Kirchspiel
Hochheim
Dshankoj-Chutor Kirchspiel
Hochheim
Dshanlar Kirchspiel
Neusatz
Dshapar-Jurt Kirchspiel
Zürichtal
1887
Dsharaktschi Kirchspiel
Hochheim
1887
Dsharkuju (Dsharkui) 1882
Dsheilaw Kirchspiel
Neusatz
Dshelair Kirchspiel
Neusatz
Dshelkun
Dshil-Kechel-Ely
Dshuma-Ablam Belowesch/ Kirchspiel Neusatz-Byten 1861
Kolonisten aus Belowesch
Dshumasch-Kyrk (Djumasch-Kirk)
Dshurgun (Mirnowka) Dekanat
Simferopol Pfarrei Alexandrowka
Dshurtschi 1862
Dulat
E Ebenfeld (Kurt-Itschki) 1880
Eigenfeld, (Totanai) Kirchspiel
Hochheim
1860
Ekibasch Kirchspiel
Neusatz-Byten
1890
Elgery-Ablam Kirchspiel
Neusatz
Elgery-Kasporju
(Ilgery Kaspir)
Kirchspiel
Neusatz
Elgery-Montonaj
(Ilgery Montonaj)
Elsaß
Esen-Bak-Ischun
Esen-Ely (Esen-Eki/
Essen-Ely)
Kirchspiel
Zürichtal
1868
Eski-Koj
Ettingerbrunn (Ak-Tatschi/
Ak-Tatschi-Busaw/ Busaw-Aktatschi)
1886
F Falz-Fein, (Tschirik)
Felsenbrunn Belowesch/ Kirchspiel Neusatz-Byten 1861
Kolonisten aus Belowesch
Fernheim 1880-1881
Fjodorowka Kirchspiel
Neusatz
Franzfeld, (Dortkul) Pfarrei und
Dekanat Simferopol
1897
Freileben
Freudental (Okretsch) Kirchspiel
Zürichtal
1849
Friedensfeld (Mamut)
Friedenstein (Adschi-Mambet/
Dshamitschi/ Japundsha/ Japuntschi/ Mambet-Adshi)
Kirchspiel
Neusatz
Friedental (Kantakuzowa/ Kurortne/
Курортне)
Kirchspiel
Neusatz

24.06. 1805
25 Familien aus Württemberg und sieben Familien aus der Schweiz
Friedental-Neu Belowesch/ Kirchspiel Neusatz 1861
Kolonisten aus Belowesch
Friedrichsfeld (Tschokrak/
Ulu-Tschokrak
)
Belowesch/ Kirchspiel Neusatz 1861
Kolonisten aus Belowesch
Furstenfeld (Mamut) Berdjansk/ Kirchspiel Hochheim 1884
Berdjansker Schwaben
G Gernfeld (Gernfeld-Byten/
Kirmantschi/ Kirmatschi)
1820
Grigorowka
Grünental (Karamin) 1859
Grünfeld (Adshi-Achmat) Berdjansk/ Kirchspiel Hochheim
Berdjansker Schwaben, Separatisten
H Hebron (Baksy/ Bekassy) Berdjansk/ Kirchspiel Hochheim 1880-1883
Berdjansker Schwaben
Heilbrunn (Temesch-Ely/ Prywitne/Привітне
)
Kirchspiel
Zürichtal

4.7.1805
40 Familien aus Württemberg
Herrendank
Herzenberg (Pionerske/ Піонерське) Kirchspiel
Zürichtal
1804-1805 30
Gründerfamilien
Hochheim
(Haimann/ Najman)
Filiale des
Kirchspiels Neusatz
1870
Hoffnung-Neu (Kijanly/
Olgino)
Kirchspiel
Zürichtal
1852
Hoffnungsfeld (Tarchanlar) Berdjansk/ Kirchspiel Hochheim 1879-1884
Berdjansker Schwaben, Separatisten
Hoffnungstal (Newske/ Невське)
Hoffnungstal (Kul-Oba) Kirchspiel
Hochheim
1883
Hohenberg (Totmann) Belowesch/ Kirchspiel Neusatz 1879
Kolonisten aus Belowesch
Huberowka
I Ibraim-Bay
Ibraim-Konrat Kirchspiel
Neusatz
Ischun-Deutsch (Ischun-Nemezki) 1880
Ismail-Abaj (Abaj-Smajl/
Smail-Abai)
Kirchspiel
Neusatz
Itschki
Iwanowka (Koskentschi) Kirchspiel
Neusatz
Iwanowka (Bescharanskij)
J Jakschibaj-Alt
Jakubowka
Jalantasch (Yalantusch)
Jalantasch-Neu
Jaly-Mojnak
Japundsha-Meier
(Meier)
Japundsha-Roth
(Roth)
Jaschpek Kirchspiel
Neusatz
Jasnaja-Balka
Jekaterinowka
Johannesfeld Kirchspiel
Hochheim
Johannesruh (Tokultschak) Molotschna, Taurien 1878
Molotschnaer Familien kauften für 7 Rubel je Deßj. Land
Johannestal (Aksjuru-Konrat/
Aktschura-Konrad)
Kirchspiel
Hochheim
1882
K Kabanj-Chutor
Kachir
Kaisertal (Kogenly/
Kohenly)
Kirchspiel
Hochheim
Kajasty-Osma, (Kajasta) 1883
Kajnasch
Kalau-Kara 1865
Kalmu-Kary (Kalmukara) Kirchspiel
Neusatz
1865
Kamak
Kambar Belowesch/ Kirchspiel Neusatz 1880
Kolonisten aus Belowesch
Kambar-Eltok Kirchspiel
Neusatz
Kangyl Kirchspiel
Neusatz
Kara-Baj
Karabar
Karach
Karait
Kara-Kitaj (Kitaj)
Karakunt
Kara-Kurt (Karagurt)
Kara-Kurt-Neu (Neu-Karagurt)
Karalar
Karangut Kirchspiel
Hochheim
1884
Kara-Sabu Kirchspiel
Neusatz
Karassan (Karasan) Halbstadt, Taurien 1862
erste Tochterkolonie von Siedlern aus dem Halbstädter-Gebiet; wurde Mittelpunkt
der „Krimmer Brethren“
Karassubasar
Kara-Totanai
Karatsch [Kertsch-Kertsch] Kirchspiel
Zürichtal
1900
Karatsch [Petrowsk] 1901
Karatsch [Semikalosdsi] 1900
Karatsch [Simferopol]
Karatscha-Kangil Belowesch/ Kirchspiel Neusatz 1861
Kolonisten aus Belowesch
Karlowka
Karlsruhe, (Dshankoj-Deutsch) Kirchspiel
Hochheim
1885
Kartagaj
Kart-Myschik (Kartmitschik) Belowesch/ Kirchspiel Neusatz 1879
Kolonisten aus Belowesch
Kartschag
Kartschau
Kaspir
Katschin Kirchspiel
Neusatz
Keletschi

Kendshe-Tashly-Konrat
Keneges 1882
Keneges
(Kenegos)
Kirchspiel
Zürichtal, Pfarrei und Dekanat Simferopol
1872
Kentogaj 1880
Kereit
Kerleut-Alt 1883
Kerleut-Neu Separatisten
Kermentschi 1890
Kertletsch
Kiabak
Kiewka-Nowo Dekanat
Simferopol Pfarrei Grigorjewka
Kijabak Belowesch/ Kirchspiel Neusatz 1879
Kolonisten aus Belowesch
Kildiar Belowesch/ Kirchspiel Neusatz 1861
Kolonisten aus Belowesch
Kilse-Metschet
Kiptschak

Kiptschak-Karalar
Kir-Bajlar Belowesch/ Kirchspiel Neusatz 1861
Kolonisten aus Belowesch
Kirghiz
Kir-Itschki Kirchspiel
Zürichtal
Kirk [Feodosija-Itschki] Kirchspiel
Hochheim
Kirk [Simferopol]
Kisil-Metschet
Kitai (Libknechtiwka) 1885
Kitaj Kirchspiel
Neusatz
Kitaj, (Kitai) Kirchspiel
Zürichtal
Kitaj [30 km
nördl. von Simferopol]
Kockstein 1883
Kodagaj (Kadagaj/
Katagai)
1884
Kogendschelga-Chutor Belowesch/ Kirchspiel Neusatz 1861
Kolonisten aus Belowesch
Kodshambak Kirchspiel
Neusatz
1887
Kodshelak (Kodjelak)
Kojanly 1839
Kokej-Gut, (Kokej-Chutor?)
Kokkoz (Kok-Kos)
Koktschora-Kijat

Kongeli-Kijat-Deutsch
Kon-Keneges (Poltaratsch)
Konrat (Komrad/
Kongrat)
Kirchspiel
Zürichtal, Dekanat Simferopol Pfarrei Alexandrowka
Kontschi-Schawa Belowesch/ Kirchspiel Neusatz 1860
Kolonisten aus Belowesch

Konurtschi-Chutor
Kopanj (Berberowka) Berdjansk/ Kirchspiel Hochheim 1880-1890
Berdjansker Schwaben, saparatisten
Kopitz
Kopkary-Deutsch Dekanat
Simferopol Pfarrei Alexandrowka
Koreloga
Korot-Kijat
Krauter-Chutor
Kronental (Bulgansk/ Koltschuhyne/
Кольчугине)

9.05.1809/
1810
57 Familien, fünf aus Württemberg und 52 aus Baden,
Ankunft

Kudasch

Kirchspiel Neusatz

Kujeran

Kirchspiel Neusatz

Kuru-Djaga-Scheich
1820

Kutaihul-Danahosowka (Kataigul/ Kudajgul/ Kudahul-Donahusaka)

Kirchspiel Neusatz, Pfarrei und Dekanat Simferopol
1888

Kutasch

Kutjuke-Deutsch
1878

Kutjuki, (Kutuki)
1878

Kutschuk-Abaj (Abaj/ Abaj-Kutschuk)

Kirchspiel Neusatz?
Kutschuk-Ak-Tatschi
(Kutschuk-Achtatschi)
Belowesch/ Kirchspiel Neusatz 1861
Kolonisten aus Belowesch

Kutschuk-Burasch

Kutschuk-Toksoba
L
Lepaticha, (Lepeticha)
Lesy-Alt (Staryje-Lesy) Belowesch/ Kirchspiel Neusatz 1889
Kolonisten aus Belowesch
Lesy-Neu (Nowyje-Lesy) Belowesch/ Kirchspiel Neusatz 1891
Kolonisten aus Belowesch

Liebental-Neu (Nowo-Selje)

Kirchspiel Hochheim
1886

Liebknechtowka

Ludwigstal (Meschen)

Kirchspiel Hochheim
1883

Lustigstal
M Mamak

Mamut-Baj
Mangut
Mara

Marianowka

Marienruh

Mariental

Mariewka

Kirchspiel Zürichtal
Meier
(Djau-Tobe/ Djautebe/ Dschantebe/ Dshautepe)
1901
Mengermen-Deutsch (Lochiwka)
Kirchspiel Zürichtal
1874
Mergen-Meier (Juchary-Dshamin) Belowesch/ Kirchspiel Neusatz 1882
Kolonisten aus Belowesch
Messit
(Mesit)

Kirchspiel Hochheim
1867

Michaelsdorf (Michailowka)

Kirchspiel Neusatz
Molly-Ely (Adshaul) Belowesch/
Kirchspiel
Neusatz-Byten
1882
Molnak 1889
Monaj
Kirchspiel Neusatz
Monaj
[zwischen Dshankoj und Feodosija]

Monaj-Neu (Neu-Monat)
Morej
(Marij)
1892
Morsi
Munij (Moni)
Kirchspiel Neusatz

Berdjansker Schwaben, Separatisten
N
Nadeshda-Chutor

Naimann

Neudorf

Neudorf, (Islam-Terek)
1844-1849

Neufeld, (Borlak)

Kirchspiel Hochheim
1882
Neuhoffnung (Illitschewe) 1879
Neusatz (Krasnohirske/
Красногірське)

Kirchspiel Neusatz
1804-1806 36 (38) Familien, von
den 27 aus Württemberg

(O/ A: Tübingen, Reutlingen, Backnang)
kamen

Nikolajewka-Nowo
1881

Nishnije-Fondukly, (Fundukly?)

Nogai-Tom

Dekanat Simferopol Pfarrei Alexandrowka
O
Ogus-Oglu-Deutsch

Ogus-Tebe (Oguz-Tobe)
Ojbur
Kirchspiel Neusatz

Oj-Dshurtschi (Oi-Djurtschi)
Olgase

Ordzhak-Dshabu-Chutor
Oresch 1893

Orta-Mamaj

Kirchspiel Neusatz
Otar 1890

Otar-Dshankoj

Otar-Kerleut
1883

Otar-Mojnak (Otar-Mainak)

Kirchspiel Neusatz

Otar-Petrowka
1880
Otesch
Kirchspiel Neusatz
1893
Otschka-Bajilar (Atschka-Bailar) Belowesch/ Kirchspiel Neusatz 1861
Kolonisten aus Belowesch
Otus
Kirchspiel Zürichtal
1805
P
Parzefeld

Pawlowka

Dekanat Simferopol Pfarrei Grigorjewka
Pitak

Preobrashenka

Dekanat Simferopol Pfarrei Grigorjewka

Pustartschi

Dekanat Simferopol Pfarrei Rosental
R
Rappheim-Chutor

Kirchspiel Zürichtal
1874
Rass

Rosalienfeld
Rosental (Schaban-Oba/ Aromatne/
Ароматне)
1804-1806 56 Gründerfamilien aus Baden,
die ursprünglich nach Ungarn wollten

Rosental
1813
S
Sabantschi

Safronowka

Sahantschi
Saja,
(Ssaja)

Sakal-Chutor

Salgirka
Samau (Samaw) Belowesch/ Kirchspiel Neusatz 1870
Kolonisten aus Belowesch
Sargil
Kirchspiel Zürichtal
1872
Sarona,
(Ssarony)
1879

Sary-Basch, (Sarabasch/ Saribash)

Kirchspiel Neusatz

Sary-Bulat

Sary-Kiptschak

Sary-Spat (Sarowa-Spat)

Schapowalowka

Schechta-Er
1886

Scheich-Ely

Kirchspiel Hochheim

Scheich-Ely [40 km nördl. von Eupatoria]

Scheich-Ely

Kirchspiel Zürichtal

Scheich-Ely
1869

Scheichlar

Schekisek
1820

Schiban
1888

Schiban [35 km nördl. von Simferopol an der Banhlinie]
Schibanj Belowesch/ Kirchspiel Neusatz 1888
Kolonisten aus Belowesch

Schirin-Deutsch-Alt, (Alschin/ Alt-Schin)

Schirin-Deutsch-Neu

Schischmana, (Kudahul Schischman?)
1898

Schleich

Schmidt

Schneider

Dekanat Simferopol Pfarrei Alexandrowka

Schobach-Ely
1886
Schoenbrunn (Adargin-Deutsch) Berdjansk/ Kirchspiel Hochheim 1858
Berdjansker Schwaben, Separatisten
Schoenfeld (Koltamak) Berdjansk/ Kirchspiel Hochheim 1872-1878
Berdjansker Schwaben, Separatisten

Schöntal
Schonuk (Schununk) Belowesch/ Kirchspiel Neusatz 1861
Kolonisten aus Belowesch

Schottenruh (Djurmen/  Dshurmenj/  Durmen)
1876

Schwesterdorf

Schwesterntal (Dshaga Alike)

Seit-Bolat-Chutor

Kirchspiel Hochheim

Seitler-Tarchanlar

Seit-Scheut

Sekizek

Selenja

Semisotka (Ssemissotka)

Kirchspiel Zürichtal

Siebenbrunn

Kirchspiel Zürichtal
1878

Simferopol

Kirchspiel Neusatz
1805-1809
20 Gründerfamilien

Sobach-Ely

Sochta-Er
Spat
[20 km nördl. von
Simferopol bei der Station Sarabus]
1881
38 Gründerfamilien aus der Molotschna

Spat-Nowyj

Springer-Chutor

Stanislavowka
Staryj Krim 1805
Sudak
Kirchspiel Zürichtal
1805 16 Familien aus Württemberg

Suran-Barin

Syrtaj-Kasborju, (Syrt Kaspir)

Syrt-Karaktschora, (Sirt-Karaktschura)
1860

Syrtke-Adshi-Achmat
T
Tabor-Kirej, (Kirej-Tabor)

Dekanat Simferopol  Pfarrei Alexandrowka
1890

Tabuldy

Kirchspiel Neusatz
1882

Taganash-Neu,  (Kuchuk-Biyuk-Taganash)

Taimas-Deutsch

Kirchspiel Zürichtal
1897
Tali-Iljak Belowesch/ Kirchspiel Neusatz 1872
Kolonisten aus Belowesch

Tasanai-Chutor

Tash-Kazgan-Konrat, (Tasch-Kasan-Konrat)

Tashly-Kiptschak
Tauk Belowesch/ Kirchspiel Neusatz 1861
Kolonisten aus Belowesch
Tawmaj

Tegesch

Kirchspiel Neusatz

Telentschi-Neu
1887

Telentschi-Dshurt
1870
Temesch Belowesch/ Kirchspiel Neusatz 1861
Kolonisten aus Belowesch

Temesch
1802

Temirbulat
Tensu

Terekly-Scheich-Ely

Terkle-Kitai

Termentschik
1860
Teschi

Tesekly-Ischunj
Teshi (Teschi) Belowesch/ Kirchspiel Neusatz 1861
Kolonisten aus Belowesch

Timaschewka
Timir

Tjumen-Deutsch

Tobalowka, (Sergejewka)

Togaily

Toganasch_Neu-,  (Kutschuk-Bijuk-Toganasch)

Kirchspiel Hochheim

Toj-Tebe
1893
Berdjansker Schwaben

Toksaba

Topolowka
Towmaj Belowesch/ Kirchspiel Neusatz 1861
Kolonisten aus Belowesch
Tschegoltaj (Sjeweredne)

Tschokul, (Leninskoje)

Kirchspiel Zürichtal
1890

Tschongrow

Tschorolek, (Tschurulek)

Tubei-Chutor

Tugunchi-Chutor

Tukulchak
Tulat

Tunsu-Chutor

Turasch

Pfarrei Simferopol,  Dekanat Simferopol

Tuzla-Scheich-Ely, (Töfsheim)

Kirchspiel Zürichtal
U
Ulan-Ely, (Ultan-Eli)

Kirchspiel Neusatz
1889
Ungut

Ungut-Deutsch

Kirchspiel Neusatz
1888

Urtschkin-Tarchan

Urtschuk, (Utschuk)
1910

Usbek-Deutsch, (Usbek-Nemezki)

Kirchspiel Neusatz

Usun-Sakal-Dshankoj

Utscheweli-Orka, (Uschweli-Orga)

Kirchspiel Hochheim
1889-1891

Utschkuju

Utsh-Kuyu-Tarchan

Esten-Kolonie von Samruk
W Wasserreich (Kerleut/Nowi-Kiptschak) Berdjansk/ Kirchspiel Hochheim 1883

Wassiljewka
Westheim (Kullar-Kiptschak) Berdjansk/ Kirchspiel Hochheim 1880
Wiebe

Wilhelmstal, (Adshaj-Kat)

Kirchspiel Hochheim
1880
Z
Zarekwitsch, (Zarewitsch)

Dekanat Simferopol/  Pfarrei Alexandrowka
1863

Zarizino-Nowo
1869

Zindler, (Kodshalak/  Kotschalak)

Zindler, (Tschenki/  Tschinki)

Kirchspiel Neusatz

Zürichtal_Neu-,  (Tschelebi-Ely)

Zürichtal_Neu-,  (Werborjus/ Werebruss)

Kirchspiel Zürichtal

Zürichtal
(Dshajlaw/ Solote Pole)
1805 49 Familien aus der Schweiz
1810 kamen 25 überwiegend katholische Familien aus der Molotschna dazu

Die deutschen Siedlungen in der Sowjetunion, ausgearbeitet und herausgegeben von der Sammlung Georg Leibbrandt, Teil 3: Ukraine mit Krim (SSR Ukraine und ASSR Krim); Berlin 1941 mit einer Karte