Martha Teil 3

 

Im Alter von 50 Jahren wechselte sie 1958 als Arbeiterin, später Platzarbeiterin, in den Staatlichen Forstwirtschaftsbetrieb Luckenwalde und blieb diesem treu, bis sie 1968 in Rente ging.

Brigade, Martha 2. von links

Brigade, Martha 2. von rechts

Eine weitere Dokumentation ihres Berufslebens ist der Marsch am 1. Mai der Dümder und Schönefelder Bevölkerung. Unter ihnen Verwandte und Bekannte, die einst als Umsiedler aus Bessarabien nach Schönefeld und Dümde kamen.

1. Mai in Schönefeld

1. Mai in Schönefeld

1. Mai in Schönefeld

Schönefeld am 10.4.2011, das graue Gebäude in der Kurve ist das auf dem nebenstehenden Bild