Schlesien

Karte von Niederschlesien, Jonas Scultetus von 16452

Niederschlesien (Dolny Śląsk) ist der nordwestliche Teil Schlesiens und liegt zum größten Teil im heutigen Polen. Die Hauptstadt der Region ist Breslau. Die polnische Woiwodschaft Niederschlesien (województwo dolnośląskie) wurde nach dieser Region benannt.

Hier lebten unsere Vorfahren. So erfahren Sie, werter Leser, nicht nur von meinem Vorfahren Johann Ernst Gottlieb Seifert, der 1872 in Poselwitz (Postolice) starb, sondern auch von einer zweiten Seifert – Linie unserer Familie, welche aus Böhmen nach Niederschlesien einwanderte. Laurenz, der Sohn von Anton von Padua Seifert (*1869) fand in Friedland (Mieroszów) sein Auskommen als Schumachermeister, bis der zweite Weltkrieg ihm und seiner Familie die Heimat nahm.


Geschichte in Stichpunkten

Schlesien nach den Schlesischen Kriegen1

Ursprünglich stellte Schlesien keinen einheitlichen Staat dar, sondern unterlag einer wechselvollen Geschichte.

 


wikipedia
1 Wim Bosmans: The region of Silesia from the First Silesian War till the establishment of the Province of Silesia – based on Héritiers de Homann (1746), Robert Wilkinson (1794) and Andrees Handatlas (1881); wikimedia 30.12.2013; CC BY-SA 3.0
2 „Theatrum Orbis Terrarum, sive Atlas Novus in quo Tabulæ et Descriptiones Omnium Regionum, Editæ a Guiljel et Ioanne Blaeu“; wikimedia; public domain